navigation
19. Feb. 2020, 08:18 Uhr

Alt Gemeindepräsident Robert Bill verstorben

Mit 91 Jahren ist Robert Bill am 9. Februar 2020 verstorben. Er war in Stettlen wohl bekannt als Gemeinderatsmitglied von 1976 bis 1987, wovon er die letzten acht Jahre als Gemeindepräsident amtete.

Während seiner Amtszeit war die Erschliessung und Bebauung von Wohngebieten voll im Gang. Die Ortsplanungsrevision führte denn auch zum ersten Mal zu einem erwünschten Marschhalt und einer Auszonung. Ein grosses Anliegen war ihm das damals auf dem Rittergut geplante Chronischkrankenheim, das aber später aufgrund von Änderungen in der kantonalen Altersplanung nicht umgesetzt wurde. Den meisten bekannt ist der grosse Findling Munggestein. Seine Beförderung ans Tageslicht fiel in die Präsidialzeit von Robert Bill, die er zusammen mit Prof. Gerhart Wagner, der dieser Tage seinen 100. Geburtstag feiert, begleitete. Als weiteres Beispiel für die Zeitspanne, in der Robert Bill tätig war, gilt die Beschaffung des ersten elektronischen Textverarbeitungssystems für die Gemeindeverwaltung. Die ersten PCs – vorerst jedoch nur zwei Stück - hielten Einzug in der Stettler Verwaltung.

Robert Bill verliess Stettlen vor rund 30 Jahren Richtung Genf, blieb der Gemeinde aber stets verbunden und kehrte im 2002 zu seinem alten Wohnsitz zurück.

Die Gemeinde Stettlen wird ihm ein ehrendes und dankbares Andenken bewahren.

Der Gemeinderat

powered by anthrazit