navigation
26. Jun. 2020, 09:37 Uhr

Finanzverwalter Hans Rudolf Schaller pensioniert

Im Juni 2010 trat Hans Rudolf Schaller die Funktion des Finanzverwalters der Gemeinde Stettlen an. Nun wird er nach zehnjähriger Tätigkeit pensioniert.

Dank seiner langjährigen beruflichen Erfahrung übernahm er die finanziellen Geschicke von Stettlen kompetent und umsichtig. Zahlreiche neue Projekte mussten finanziert werden, wie zum Beispiel das neue Gemeindehaus oder der neue Doppelkindergarten und dies ohne die bisherigen Einnahmen aus der ehemaligen Kartonfabrik. Aber nicht nur Fachkompetenzen zeichneten ihn aus, sondern auch Herzblut für die Gemeinde, das somit über rein berufliche Interessen weit hinaus ging. Als schollenverbundene Persönlichkeit bedeutet für ihn die Gemeinde Heimat, zu der es Sorge tragen heisst. Mit Erreichen des Pensionierungsalters zieht er sich denn auch nicht vollständig an seinen Wohnort Wynigen zurück, sondern engagiert sich weiterhin für Stettlen: als Kassier des Gemeinnützigen Vereins und der Genossenschaft Zentrum Lindengarten.

Hans Rudolf Schaller gebührt deshalb nicht nur grosser Dank für die bisherige geleistete, vorzügliche Arbeit während den vergangenen zehn Jahren, sondern auch für das künftige Engagement zugunsten von Stettlen.

Seine Nachfolge hat seine bisherige Stellvertreterin Lea Rentsch bereits Mitte Mai angetreten.

Der Gemeinderat

powered by anthrazit